Blonde junge Frau guckt verträumt in die Kamera

STILLER ALARM

STANDORT MIT NUR EINEM KNOPFDRUCK VERSENDEN

Kurz gefragt: Was ist IoT? 

Das Internet of Things (IoT) ist die Bezeichnung für das Netzwerk physischer Objekte („Things“), die mit Sensoren, Software und anderer Technik ausgestattet sind, um diese mit anderen Geräten und Systemen über das Internet zu vernetzen, sodass zwischen den Objekten Daten ausgetauscht werden können. 

Wie funktioniert der stille Alarm?   

Den stillen Alarm haben wir entwickelt, damit du auf diskrete Weise mitteilen kannst, dass du Hilfe benötigst. Du kannst ihn sowohl über den Armreif auslösen als auch über unsere LÆMON-App. Über die App kannst du im Vorfeld Freunde und Familie als Notfallkontakte auswählen und sie in einer Not-Situation über deinen Standort informieren. So löst du den stillen Alarm aus: 

 

Alarmauslösung am Armreifen

Am Armreif befindet sich ein Druckknopf, den du drei Sekunden, oder länger, gedrückt halten musst. Dann geht eine SMS mit deinen GPS-Daten an deine in der LÆMON-App gespeicherten Notfallkontakte, ohne dass jemand in deiner Umgebung es mitbekommt. Auf diese Weise kannst du diskret und unabhängig vom Smartphone Hilfe anfordern. Also auch dann, wenn dein Handy-Akku leer ist oder du dein Handy nicht zur Hand hast.

 

Den Knopf drei Sekunden bewusst gedrückt zu halten, minimiert das Risiko eines Fehlalarms und wurde von unseren TesterInnen als die intuitivste Alarmauslösung bewertet. 

Alarmauslösung in der App 

Unsere LÆMON-App dient zur Verwaltung deiner Notfallkontakte und als ergänzende Lösung, um einen Alarm auszulösen. Um den Standort zu senden, muss ein Slider-Button auf dem Home-Screen von links nach rechts geschoben werden. Das Ganze funktioniert mit einer einfachen, bewussten Wisch-Bewegung.        

Die Technologie dahinter 

Der LÆMON-Armreif ist das innovative Ergebnis einer langen Produktentwicklung von ExpertInnen unter der Leitung von Daria Stepanova, unserer Co-Gründerin, die als Luft- und Raumfahrtingenieurin langjährige Erfahrung in der Konzeption von komplexer Hardware hat. Die Funktionsweise beruht auf IoT (Internet of Things)-Technologie, und macht den Armreif dadurch unabhängig vom Smartphone.

Konkret bedeutet das, dass der Armreif unabhängig vom Smartphone funktioniert, da er speziell angepasste Antennen, sowie eine e-Sim Karte besitzt - genau wie ein Smartphone. Deswegen hat der Armreif auch einen Akku, der regelmäßig geladen werden muss. Der Akku hält ca. sieben Tage. Der Akkustatus des Armreifs wird in unserer App angezeigt, so dass du immer nachverfolgen kannst, wann du den Armreif wieder aufladen solltest. Die Ladestation wird beim Kauf mitgeliefert.

Schutz der Privatsphäre 

Es ist uns ein besonderes Anliegen, deine Privatsphäre zu schützen. Aus diesem Grund haben wir die Standortübermittlung explizit so programmiert, dass sie nur bei einer Auslösung des Alarms beginnt und maximal drei Stunden nach der Aktivierung abbricht, falls die Datenübermittlung in der Zwischenzeit nicht manuell gestoppt wurde. Die Daten werden dabei ausschließlich auf europäischen Servern übertragen, um die größtmögliche Datensicherheit zu gewährleisten.

Wie stoppe ich die Datenübermittlung? 

Den stillen Alarm kannst du über die LÆMON-App auf deinem Mobiltelefon deaktivieren. Die Funktion wird direkt beim Öffnen der App angezeigt. Wenn du den Alarm stoppst, geht erneut eine SMS an deine Notfallkontakte mit dem Hinweis, dass die Situation geklärt ist, sie sich bei dir aber nochmals versichern sollen, ob es dir gut geht.

Kooperation mit der WayGuard von AXA

Um dir den größtmöglichen Schutz anbieten zu können, haben wir uns früh dazu entschlossen, mit WayGuard von AXA eine Kooperation einzugehen. AXA bietet eine seit Jahren etablierte Begleitapp namens WayGuard an, welche es NutzerInnen erlaubt, sich auf dem Heimweg von geschulten MitarbeiterInnen telefonisch begleiten zu lassen. Die WayGuard Leitstelle ist rund um die Uhr, sieben Tage die Woche erreichbar.

Im Zuge unserer Kooperation, haben wir eine Schnittstelle zu dieser Leitstelle geschaffen. Bei der Auslösung des stillen Alarms wird die WayGuard Leitstelle über deinen Standort informiert und kann Standortänderungen live verfolgen. Die Leitstelle wird dann versuchen, dich telefonisch zu erreichen. Falls dies fünfmal nicht gelingt, werden Einsatzkräfte an deinen Standort  geschickt, um zu schauen, ob alles in Ordnung ist. Damit können wir dir zusätzliche Sicherheit anbieten, falls deine eigenen Notfallkontakte gerade nicht erreichbar sind.

Du kannst vorab in der LÆMON-App festlegen, ob du diesen Service nutzen möchtest oder nur deine privaten Notfallkontakte alarmieren möchtest. Genauso kannst du auch bestimmen, dass die Alarm-SMS nur an die WayGuard-Leitstelle geht.